Über mich

"Nur der ist ein geborener Lehrer, welcher die Begeisterung seiner Schüler erwecken kann."

Ernst Julius Hähnel
Deutscher Bildhauer und Professor an der
Dresdener Kunstakademie (*1811 - † 1891)

 

In dem ABBA-Song Thank You for The Music heißt es sehr passend: "…Mother says I was a dancer before I could walk…".

So oder so ähnlich war es auch bei mir. Seit ich denken kann, habe ich getanzt - mit und ohne Musik.

Vor über 30 Jahren habe ich dann meine erste Tanzstunde besucht. Es war wie eine Offenbarung für mich, und seitdem gehört der Paartanz zu meinen ganz großen Leidenschaften.

Seit über 20 Jahren unterrichte ich Paartanz für verschiedene Tanzschulen, Tanzclubs und Tanzvereine im Bereich Standard- & Lateintanz, Discofox, Salsa, Salsa Shines und Swing.

Darüber hinaus gebe ich seit vielen Jahren Schnupperkurse und diverse Workshops auf Tanz-Partys und Veranstaltungen wie z.B. jeden dritten Samstag im "Carpe Noctem".

Tanzen ist für mich pure Lebensfreude, und etwas von dieser Lebensfreude weiterzugeben oder gar in anderen Menschen zu erwecken, ist Teil der Leidenschaft, mit der ich unterrichte.

Tanzen soll in erster Linie Freude machen und das Gleiche gilt auch für das Lernen der Schritte. Mit einem Lächeln auf den Lippen lernt es sich einfach besser. Daher ist Humor auch ein fester Bestandteil meiner Unterrichtsphilosophie.

Gutes Tanzen beginnt für mich mit einer guten Basis - einem tragfähigen Fundament. Dies ist vergleichbar mit dem Bau eines Hauses. Vermutlich würde niemand als erstes die Dachziegel bestellen, sondern erst einmal für guten Grund und Boden sorgen, der das gewünschte Gebäude auch auf lange Sicht sicher trägt.

So ist es für mich auch mit dem Tanzen. Je besser das Fundament, der Boden, auf den alles Folgende aufbaut, desto stabiler und sicherer tragen einen die Schritte durch die einzelnen Abfolgen. Diese Basics sind es in der Regel auch, die ein Tanzpaar "gut" aussehen lassen.

Daher ist mir das Arbeiten an diesen Basiselementen so besonders wichtig.

Ich selber tanze immer noch aktiv, wenn auch nicht auf Wettkämpfen und Turnieren.